Begriffe

Annexion

  • rechtliche Eingliederung eines bis dahin unter fremder Gebietshoheit stehenden Territoriums in eine andere geopolitische Einheit.
  • über die Okkupation (Besatzungsverwaltung) hinaus, da auf dem (ehemals) fremden Territorium die eigene Gebietshoheit de facto (erfolgte mit der Berliner Erkl. 5.6.45) ausgeübt wird und das Gebiet de jure dem eigenen Staatsgebiet einverleibt wird. Die Okkupation geht der Annexion i.d. Regel voraus.

Debellatio

  • vollständige Zerstörung und militärische Niederringung eines feindlichen Staates herbeigeführte Ende eines Krieges. Nach traditionellem („klassischem“) Völkerrecht konnte, aber brauchte damit nicht einherzugehen die Annexion bzw. die Beseitigung der Staatsgewalt des debellierten Staates und die
    Inanspruchnahme des Staatsgebiets durch den Sieger.

Ethnozid

„Auslöschung“ oder die Zwangsassimilierung einer Volksgruppe, also auf die Zerstörung ihrer Identität. Dazu gehören im Einzelnen:

  • Zwangsumsiedlung einer Volksgruppe (Deportation, Zwangsumsiedlung in fremde Gebiete außerhalb der eigenen Region),
  • Unterdrückung von Kultur und muttersprachlicher Praxis in Wort und Schrift (Bestrafung des Gebrauchs einer Sprache außerhalb des Hausbereiches, Nichtzulassung bei Behörden und Massenmedien, Zwangsänderungen von Familien- und Ortsnamen, Zwangsverordnung von Alphabeten etc.),
  • demographische und wirtschaftliche Manipulationen (gezielte Verelendung der alteingesessenen Bevölkerung führt zu deren Abwanderung, gleichzeitige wirtschaftliche Anreize ermutigen neue Bevölkerungsteile zur Einwanderung),
  • Zerstörung traditioneller Wirtschaftssysteme vor allem bei Stammesvölkern durch Zwangssesshaftmachen fahrender und nomadisierender Völker und die Zerstörung der ökologischen Grundlagen (Abbau von Bodenschätzen, Roden von Wäldern, Dammbauten etc.),
  • erzwungene Missionierung (Zwangschristianisierung, Zwangsislamisierung etc.).

Genozid

Nach der Konvention der Vereinten Nationen bedeutet physischer Völkermord eine der folgenden Handlungen, die eine ethnische, rassische oder religiöse Gruppe ganz oder teilweise vernichten soll:

  • das Töten von Mitgliedern dieser Gruppe,
  • die Verursachung ernster physischer oder psychischer Verletzungen von Angehörigen dieser Gruppe,
  • die bewusste Schaffung von Lebensbedingungen für eine Gruppe, die die ganze oder teilweise Vernichtung der Gruppe zur Folge haben,
  • Maßnahmen, die beabsichtigen, den Geburtenzuwachs einer Gruppe zu verhindern,
  • die gewaltsame Fortnahme von Kindern einer Gruppe.
Advertisements
%d Bloggern gefällt das: